Das Züchterjahr 2015 neigt sich dem Ende zu - wir nutzen diese Zeit. um uns auf die neue Saison vorzubereiten. Junge Trakehner werden auf die Eintragung oder die ersten Turniere vorbereitet, die Zuchtstuten runden sich allmählich und die Zeit der Stallwachen rückt näher. Für die neue Zuchtsaison sind wir gespannt auf die jungen Hengste des letzten Körjahrganges oder warten die Zuchtprodukte der letztjährigen Junghengste. Damit Sie / Ihr Euch auf diese neue, spannende Saison vorbereiten könnt, haben wir vom Trakehner Zuchtbezirk Schleswig-Holstein / Hamburg Dressur-Spring- und Vielseitigkeitslehrgänge bei namhaften Ausbilder wie "Butze" Heyser , Marina Köhnke oder Harm Sievers vorbereitet. Auf dem herrlich gelegenen Gestüt Roest bei Frau Marion Essing erwartet uns ein Beurteilungslehrgang mit Lars Gehrmann, Gisela Gunia und Dr. Sascha Brückner. 
Die Termine finden Sie unter "Termine" , einige Termine werden noch um genaue Zeiten u.a.m. ergänzt. 
Die Mitgliederversammlung des Zuchtbezirkes Schleswig-Holstein/Hamburg findet am 29. Januar in dem Holstenhallenrestaurant statt. Hier stellt dann auch Neel Heinrich Schoof, der neue Stellvertreter von Lars Gehrmann, den Züchtern vor. Spannend wird es schon allein deswegen in diesem Jahr, weil der Vorstand des Trakehner Verbandes ( 1. Vors., 2. Vors.+ 1 Gesamtvorstandsmitglied) neu gewählt werden . Die Wahl findet am 09. April in Bad Wiessee /Bayern statt. Wir sind auf Ihr Votum angewiesen, damit unsere Delegierten in Ihrem Sinne in Bad Wiessee den neuen Vorstand wählen !
Sie haben noch ein bißchen Zeit, sich Gedanken zu machen bei Glühwein und Adventsplätzchen unter dem Tannenbaum. Wir freuen uns, Sie zahlreich in Neumünster begrüßen zu dürfen ! 
Wir wünschen allen unseren Züchtern und Trakehner Freunden  ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr in Familie, Haus und Stall !
                                                 
                                                        

          
                   Siegerhengst Perpignan Noir                                                     Große Freude in Österreich
 
Trakehner Hengstmarkt - das "Weihnachten" der Trakehner Familie - jedes Jahr mit großer Erwartung und Bangen herbeigefiebert und am Ende sind alle restlos begeistert. Der Siegerhengst, ein schwarzes Juwel v. Schwarzgold-Maizauber riß das Publikum zu Begeisterungsstürmen hin, nur ganz knapp dahinter der Reservesieger Helium v. Millenium - Induc aus Dänemark
               
                   Reservesieger Helium                                                 Reservesieger Helium

Prämiert wurden

                     
Fellini v. Berlusconi - Grafenstolz                                                          Fellini v. Berlusconi - Grafenstolz

                    
Edmonton v. Horalas - Abdullah -bester Springhengst-                           Edmonton v. Horalas - Abdullah

                  
Heaven v. Millenium-Friedensfürst                                            Heaven v. Millenium-Friedensfürst

In dem Körlot der Hengste waren auch drei Kandidaten aus Schleswig-Holstein angetreten, die ebenfalls alle drei ein positives Körurteil bekamen
                        
springgewaltig - Pokerface v. Elfado-Herzruf             Der stolze Züchter Hans Wilhelm Bunte mit dem ersten gekörten Trakehner Hengst 

                                                
Dr. August Leitl + Landgraf Donatus v. Hessen                           Mondrian v. Herbstkönig-Münchhausen

                            
Sir Samoa v. Millenium-Cadeau v. Gestüt Hohenschmark               Der Züchter des Jahres 2015 - Norbert Timm  

                               
Intarsio v. Ovaro-Glanzlicht                                        Rainer Kasch vom Gestüt Heitholm                      Intarsio v. Ovaro-Glanzlicht

Es gibt noch viel zu berichten von diesem 53. Hengstmarkt, genießen Sie die Bilder in der Galerie und auf www.hof-achtern-kamp.de. Die Preise für die gekörten Hengste überragend, der Siegerhengst kostete 340.000€ und Sir Samoa v. Gestüt Hohenschmark - Vollbruder des letztjährigen Siegerhengstes - wurde für 240.000€ zugeschlagen. Reservesieger Helium und der beste Springhengst Pr.Edmonton beziehen ihre Beschälerbox auf dem Gut Staffelde bei Berlin. Aufgelockert wurde die Veranstaltung durch das Trakehner Dressurpferde-Championat, das in diesem Jahr der Hengst 
Heuberger vom Gestüt Webelsgrund dominierte.

                                                              
 Strahlende Siegerin Anabel Balkenhol mit Heuberger TSF        Rothmann v. Shavalou a.d.Z. v. Dieter Jäger unter Stefanie Hein
 

Wie auf allen großen Trakehner Veranstaltungen - ohne die Trakehner Familie mit allen Helfern, den Damen aus dem Trakehner Stübchen unter den Rängen, den Trakehner Jungzüchtern käme ein so großes Event nicht zustande ! Danke an Alle !!
               

2AusschreibungSLP2015.pdf    2FormularNennungSLP2015.pdf

Aufgrund zahlreicher Nachfragen bietet der Trakehner Zuchtbezirk am 23. September 2015 eine zweite Trakehner Stutenleistungsprüfung an. Veranstaltungsort ist das Gestüt Heitholm in Melsdorf. Wir freuen uns auch, neben unseren Trakehner Stuten auch Stuten anderer Zuchten begrüßen zu dürfen. Die Ausschreibung ist im Anhang. 

 

              
Mehr als die Hälfte aller prämierten Fohlen hatten sich am 02. August auf dem Hof Heitholm des Ehepaares Kasch in Melsdorf unter den strengen Augen des Richtertrios
Dr. Peter Richterich, Nordrhein - Westfalen, Frank Martens-Bruhn, Niedersachsen, und Albrecht Warnecke, Schleswig-Holstein / Hamburg
                                                
versammelt.Viele Gäste aus ganz Deutschland und Dänemark waren gekommen, um die ausgezeichneten Fohlen unseres Zuchtbezirkes zu bewundern. Am Ende standen die Sieger fest - 
Stutfohlen 
Cadeau-Saphira v. Lehndorff´s - Konvoi, Zucht und Besitz: Gestüt Hohenschmark, Norbert Grimm, Grebin - Fotos s. oben -
Bestes Fohlen mit hohem Vollblutanteil
Gabun- Doniana xx - Alkalde xx, Zucht und Besitz: Araberzucht Corinna  Knaack-Lindemann, Bad Oldesloe
                                               
Bestes Fohlen - Jumping Class- und zugleich jüngste Teilnehmerin 
Phlox - Olympia v. Olympia - Handryk-Ephor, Zucht+Besitz: Johann Erich Martensen, Bendorf
                                             
Hengstfohlen
Ovaro - Herbstfee v. Schiffon - Starway, Zucht+Besitz: Rainer Kasch, Gestüt Heitholm, Melsdorf
           
Herzlichen Glückwunsch zum Siegerfohlen ! Rainer Kasch hat alleine vier Fohlen mit der begehrten Zulassung zum Fohlenchampionat in Heitholm vorgestellt ! Vielen Dank auch für die herzliche Gastfreundschaft des Ehepaares Kasch.
Bestes Fohlen mit hohem Vollblutanteil 
Tzigane - Romantique xx  v. Big Shuffle-Surumu, Zucht+Besuitz: Stephanie-Herken-Wendt, Gestüt Majenfelder Hof, Bosau
                            
Bestes Fohlen - Jumping class -
Camaro - Honey Girl v. Guy Laroche-Symbol, Zucht+Besitz: Renate Christiansen, Alkersum, Inselgestüt
           
Die übrigen Teilnehmer können Sie der angehängten Ergebnisliste Hengstfohlenund Stutfohlen  entnehmen.
Die Bewertung der Fohlen in verschiedenen Klassen sowie das offene Richten der drei geladenen Richter sorgte für Spannung bei Ausstellern und Zuschauern. Ein gelungenes Novum bei Trakehner Fohlenchampionaten , das unbedingt im nächsten Jahr wiederholt werden sollte.
Der Trakehner Fohlenjahrgang läßt schon den Trakehner Hengstmarkt 2017 sowie die Trakehner Stuteneintragung 2018 mit Spannung erwarten.
Weitere Fotos des Trakehner Fohlenchampionates finden Sie unter www.hof-achtern-kamp.de.

     
Ob in dem heißen Sand auf auf der Insel Sylt,vor der herrlichen Kulisse des Schlosses Panker oder unter den mächtigen Eichen bei Gerard Geling, Timmrade. Überall haben wir herrliche und ganz besonders durch ihre seltene Abstammung wertvolle Fohlen gesehen und als Championatsfohlen zu unserem 
Fohlenchampionat am 02. August auf dem Gestüt Heitholm in Melsdorf ( für Ihr Navi - Melsdorf und Heitholm 4 eingeben )
eingeladen. 
Hier findet auch ab 09.00 h der Nachbewertungstermin für die noch nicht gemusterten Fohlen aus dem Zuchtbezirk Schleswig-Holstein / Hamburg statt ! Bitte melden Sie sich rechtzeitig bei
Hans-Wilhelm Bunte oder Sigrun Wiecha, damit wir uns personell auf die zu erwartenden Fohlen einstellen können !
Zum Championat haben wir drei Richter eingeladen - Dr.Peter Richterich- ZB Westfalen-,Frank Martens-Bruhn-ZB Niedersachsen- und Albrecht Warnecke-ZB Schleswig-Holstein/Hamburg-, die in  offenem Richtverfahren die einzelnen Fohlen beurteilen. Die Richter stehen getrennt und geben öffentlich ihre Noten ab. Am Ende stehen dann die besten Fohlen
Hengst/Stute), die besten Halbblutfohlen ( Hengst / Stute)und die besten springbetonten Fohlen ( Hengst/ Stute) fest. Mit dieser neuen Regelung möchten wir den Mut der Züchter belohnen, die unsere Trakehner Zucht durch den Einsatz von Vollblut und den Ausbau von Springlinien bereichern.
Es wird also sehr spannend am 02. August auf Gestüt Heitholm. Ich hoffe, alle Züchter und Besitzer von Championatsfohlen sind so stolz auf ihre Fohlen, dass sie sie gerne in der Öffentlichkeit zum Championat vorstellen. 
Beginn: 10.00 h Stutfohlen
             13.00 h Hengstfohlen
Für Verpflegung hat der Hausherr, Rainer Kasch, natürlich gesorgt. Die Teilnahme am Championat wird natürlich wie seit Jahren üblich im Equidenpass Ihres Fohlens vermerkt. 
Möchten Sie eine Box für Ihr Fohlen, setzen Sie sich bitte mit
Rainer Kasch, 04340/407740 in Verbindung. Er wird Ihnen gerne helfen. 
Startbereitschaft ist am Samstag, 01.August, 19.00h - 22.00 h bei Edeltraud Ernst, Tel. 04323-7932
    

Die Liste der Championatsfohlen 2015 > Download PDF


           
Die Fohlenreise im Zuchtbezirk Schleswig-Holstein / Hamburg hat Fahrt aufgenommen. Gleich der erste Termin auf dem Gestüt Tasdorf erwies sich als voller Erfolg. Trakehner Fohlen in bunter Reihe mit insgesamt guter bis sehr guter Qualität. Allein auf diesem Termin wurden 7 Fohlen als Championatsfohlen ausgezeichnet. Sie erhielten 54 und mehr Punkte und sind somit Kandidaten für das Fohlenchampionat am 02.August auf Gestüt Heitholm.
Der zweite Termin war nicht minder erfolgreich. Auf Gestüt Hohenschmark stellte der Norbert Timm seinen diesjährigen Trakehner Fohlenjahrgang vor. Von den 5 vorgestellten Nachkommen des "Hausherrn" Herakles erhielten  4 die Zulassung zum Fohlenchampionat. Saphira v. Lehndorff´s war mit "Cadeau" bedeckt, das daraus gefallene Stutfohlen wird ebenfalls die Riege der Hohenschmarkschen Championatsfohlen verstärken. Ein toller Jahrgang - dem Gestüt, seinen Mitarbeitern und natürlich dem Chef Norbert Timm ganz herzlichen Glückwunsch !
                                                     
Inzwischen hat auch Manfred Schaar das Video von der Fohlenschau in Tasdorf hochgeladen. Ihr findet es unter folgendem Link
 https://www.youtube.com/watch?v=BF6EMtQ-dKA
Ihr könnt Euch an Manfred wenden, um ein Video von Eurem Fohlen zu bekommen. Er freut sich über Aufträge und wir sind froh, dass Manfred Schaar mit seiner Videokamera zu uns gekommen ist. 
 

 

Aus aktuellem Anlass wurde ein Merkblatt für Tierhalter zur Vermeidung der Aufnahme von Jakobskreuzkraut über das Tierfutter erstellt und sollte möglichst viele Tierhalterinnen und Tierhalter erreichen.
Bitte umfangreich teilen und weiterleiten.

> Download Merkblatt PDF

 

Am 01. Juli, 14.00 h findet das erste Fohlenbewerten im Zuchtbezirk Schleswig-Holstein / Hamburg des Fohlenjahrganges 2015 statt ! Wir sind wie jedes Jahr gespannt auf den jüngsten Trakehner und freuen uns auf Ihre Teilnahme. 
Manfred Schaar war im letzten Jahr mit seiner Videokamera dabei, er ist auch dieses Jahr wieder da, um von Ihren Fohlen aktuelle Videos zu erstellen. Potentielle Käufer freuen sich immer über möglichst professionelles Video - der Werbung für Ihr Verkaufsfohlen stehen hier alle Möglichkeiten offen. 
Als Fotograf werde ich - Sigrun Wiecha - dabei sein und viele Fotos von Ihren Youngstern machen. Die Fotos finden sie im Anschluß auf meiner Website.
Freuen Sie sich jetzt über einen Videostream des letztjährigen Fohlenbewertens auf Gestüt Tasdorf !

              

Die Königin des Tages - strahlende Siegerin bei den Dreijährigen Stuten - Mille Grazie v. Easy Game u.d. Pr.St.Merle v. Ravel - Zucht: Dr. Bettin Bieschewski, Selent / 58,5 Pkt. 
Die Vollschwester des erfolgreichen Hengstes Millenium überstrahlte am heutigen Tage ihre Konkurrentinnen! Mit Charme, überragender Gangqualität und trakehnertypischer Schönheit hatte sie die Bewertungskommission Lars Gehrmann, Matthias Werner und Hans-Wilhelm Bunte auf ihrer Seite. Bettina Bieschewski und ihre Töchter Rahel und Valerie sind stolz auf ihre wunderbaren Trakehner !
Glücklich sind auch die neuen Besitzer dieser wunderbaren Stute - Margit und Dr. Helmut Eisner. Wir wünschen Ihnen und Mille Grazie eine erfolgreiche Zukunft.
                                                

Die Reservesiegerinnen stammen aus bewährten Trakehner Zuchtstätten.  Reservesiegerin Tanzmelodie v. Herbstkönig u.d. Tanzsport v. Grafenstolz aus der Kurhessischen Hausstiftung Panker / 57 Pkt. 
        
 Unter den kritischen Augen des Landgrafen     Tanzmelodie                             Tanzmelodie

Eine weitere Reservesiegerin Knightley v. All Inclusive u.d. St.Pr.St.+E-St.Kosima v. Ivernel, gezogen von Frau Nicola Offen aus Hamburg / 57 Pkt.. All Inclusive hat übrigens am 08.Mai in Lübeck die S-Dressur gewonnen!
      
      Knightley                                   All Inclusive               Knightley

Die weiteren Prämienstuten des Endrings:
Pure Freude v. Shapiro u.d. St.Pr.u.Pr.St. Praise Me v. Goldschmidt, Zucht: Marion Essing, Gestüt Roest, Kappeln / 55,5 Pkt.
       
         Pure Freude                                 Pure Freude
Halle Berry v. Sidney Bay u.d. Hofdame v. Hofrat   Zucht: Andrea Böhn,Harsefeld Besitz: Gestüt Tasdorf, Petra Wilm, Tasdorf / 55 Pkt.
     
         Halle Berry                                Halle Berry
Gleichauf folgt von der Insel Sylt herbeigereist Herzogin von Söl´ring v. Imperio u.d. St.Pr.u.Pr.St. Herzlicht v. Münchhausen,
Zucht: Kristine Gehrmann-Arp, Brodersdorf, Besitz: Stephanie Petersen, Gut Söl´ring, Wenningstedt/Sylt / 55 Pkt.
    
Herzogin von Söl´ring                         Herzogin von Söl´ring
Die letzten drei Stuten des Endringes liegen gleichauf mit 54,5 Pkt.
Infinity v. Singolo u.d. Ivoire v. King Arthur  Zucht: Regina Dürkopp, Neumünster und Hilaria v. All Inclusive u.d. St.Pr.u.Pr.St. Hofdame v. Freudenfest, Zucht: Katja Schiele-Jenei, Sieversdorf
     
          Infinity                                                     Hilaria
United Darkness v. Shapiro u.d. St.Pr.u.Pr.St. Ussuya v. Vivus, Zucht: Nicole Volkmann, Belgern Besitz: Marion Essing, Gut Roest, Kappeln
          
     United Darkness                                  United Darkness 
Die Qualität der vorgestellten Dreijährigen Trakehner Stuten war so hoch, dass ein Endring nicht ausreichte. Die Prämien- und Prämienanwärterinnen ( 53 Pkt bis 54 Pkt ) bildeten einen eigenen Endring.
Hier gelang es dem erfolgreichen Züchter Rainer Kasch vom Hof Heitholm bei Melsdorf drei Töchter seines inzwischen Grand Prix erfolgreichen Deckhengstes Ovaro in dem Prämienring zu versammeln und auch mit Intarsia die beste Springstute der 3-jährigen Stuten des Jahrganges 2015 im Zuchtbezirk SH-HH zu stellen. 
     
                 Intarsia                            Rainer Kasch m. HW Bunte u. Petra Wilm      Intarsia

Zu den Ovaro-Töchtern gehören Winterblüte a.d. St.Pr.u.Pr.St. Wintermärchen v. Schiffon und Ivory a.d. India v. Zöllner xx
       
             Winterblüte                           Gestüt Heitholm                               Ivory
Zu den besten dreijährigen Stuten des Zuchtbezirks zählen auch Donaurebe v. Abendtanz u.d. St.Pr.,Pr.+E-St.Donaubirke v. Herzzauber, Zucht: Johann Timmermann, Schenefeld
und Benvenida v. Amadelio u.d Butterfly´s Binvenida v. Tuareg, Zucht: Albrecht Warnecke, Rondeshagen Besitz: Silke Buck, Rondeshagen
        
       Benvenida                                         Donaurebe
Die hessische Hausstiftung stellte mit Hirtenglück v. Special Memories u.d. Pr.St. Hirtenlied v. Friedensfürst eine weitere Prämienstute
       
          Hirtenglück                                     Hirtenglück
Den zweite Endring der 3-jährigen Stuten vervollständigen eine Shining Sun v. Perechlest u.d. Song of Joy v. Freudenfest, Zucht: Bernd Schrammen, Stockelsdorf
sowie Vista Arenal v. Syriano u.d. St.Pr.u.Pr.St. Vista v. Titulus Zucht: Günter Bertelmann, Ascheberg Besitz: Ole Thönsen u. Stephanie Lehmann, Lehmkuhlen
      
          Shining Sun                                 Vista Arenal

Vierjährige und ältere Stuten
Mit 21 vierjährigen und älteren Stuten waren ungewöhnlich viele Stuten auf dem zentralen Eintragungsplatz erschienen. Sie zeigten die Vielfalt der Trakehner Zucht in teilweise ungewohntem Erscheinungsbild und vielen sportlich gepägten Stuten. Bei den älteren zählte die sporterprobte, mit über 100 Siegen und Platzierungen in allen Sparten Dark Angel v. Caprimond zu einer der auffälligsten Stuten.
Die Prämienstuten der Eintragung nach :
Siegerstute wurde die 4-jährige Isura v. Editorial u.d. St.Pr.u.Pr.St.Ilexis v.Caprimond, Zucht: Karl Heinz Schulenburg, Gestüt Griebeler Höh, Kasseedorf / 55,5 Pkt
     
           Isura                                                                         Isura
Reservesiegerin und beste Halbblutstute ist Calispera v. Fly Society xx u.d. Pr.St. Coco Chanel v. Manrico, Zucht: Cornelia Rieve, Süderlügum/54,5 Pkt.
   
Calispera                                          Die stolze Züchterin Cornelia Rieve
Reserviegerin ist auch  die 14-jährige Dark Angel v. Caprimond u.d. Darlig-Sixta v. Sixtus, Zucht: Gestüt Eichenhof, Heeslingen, Besitz: Irmtraud Kuhlmann, Langwedel/54,5Pkt
    
Dark Angel                                                    Dark Angel 
Es folgen
Cima v. Leonidas u.d. Coalesce v. Inspekteur,Zucht: Karim Esmailzadeh, USA Kalifornien. Wenn Ihnen die Hengste unbekannt erscheinen, sie sind in USA vom Trakehner Verband gekört und anerkannt. 
Vorgestellt wurde Cima von Stephanie Herken-Wendt, Gestüt Majenfelderhof, Majenfelde / 54 Pkt
  
Cima                                                         Cima
Malediva v. Prince Patmos u.d. St- Pr.u.Pr.St. Ma le dance v. Solo Dancer xx, Zucht: Elke von Lingelsheim, Rondeshagen /53,5 Pkt
   
Malediva                                          Malediva
Gräfin Marissa v. Sky Walker u.d. Pr.St. Gräfin Isa v. Titelheld,Zucht: Martin Kessler, Friedewalde, Besitz: Doris Wegener, Lehmkuhlen. Gräfin Marissa ist das Verlosungsfohlen 2011, das bei seiner glücklichen Besitzerin Doris Wegener eine tolle neue Heimat gefunden hat ! / 53 Pkt
  
Gräfin Marissa                                   Gräfin Marissa
Courelle v. Rheinklang u.d.Pr.St. Courage v. Summertime, Zucht: Gestüt Bönninghardt Günther Heitfeld, Issum Besitz: Julia Beuße, Lübeck / 53 Pkt.
Inessa It-Girl v. All Inclusive u.d. Isabella v. Feingeist, Zucht: Tanja Rodloff, Schmalensee, Besitz: Rhorben Beck, Ascheberg
  
Courelle                                           Inessa IT-Girl
Als letzte Prämienanwärterin der 4-jährigen Stuten erschien Hoffnungsschimmer v. Ibisco xx u.d., Pr.St.Herzfieder v. Gipsy King, Zucht: Antonia Döllner, Hof Moholz, Nübbel
                                   
                                     Hoffnungsschimmer
Zwar nicht mehr im Reigen der Prämienanwärtinnen und Prämienstuten, aber trotzdem etwas ganz besonderes.Die Abendtanz-Tochter a.d. Farina v. Sixtus, Zucht : Siegfried Lask, Borstel-Hohenraden. Mit 8,5 erhielt sie die beste Springnote der vierjährigen und älteren Stuten. Ganz herzlichen Glückwunsch an den passionierten Sportpferdezüchter Siegfried Lask!

   
Feudale                                          Feudale
Ohne unsere fleißigen Helfer, die Bewertungskommission, die Herren, die die Springnoten vergeben und natürlich unsere vielen Trakehner Freunde, die uns am 01.Mai besucht haben, hätten wir alle nicht so einen schönen Tag verlebt ! Weitere Fotos unter www.hof-achtern-kamp.de
Sigrun Wiecha