Liebe Züchter und Trakehner Freunde, die Trakehner Stuteneintragung - Zeiteinteilung- in Tasdorf wirft ihre Schatten voraus ! Wir freuen uns auf 31 Stuten ( ohne Nachnennungen), die bestimmt auch gerne an unserem Freispringcup teilnehmen. Sie können sich erinnern, im letzten Jahr hat

Monica Lindstedt die begehrte Silberschale mit nach Hause genommen. In diesem Jahr haben Sie alle bestimmt schon einen Platz in ihrer Vitrine dafür gesichert.
Ein ganz besonderes Schmankerl bietet Ihnen der Trakehner Verband in diesem Jahr zusätzlich an- ab 17.00 h -
Wenn Sie schon Nachwuchs in Ihrem Stall haben, freut sich der Zuchtleiter über eine Vorstellung von möglichen Auktionsfohlen für die Fohlenauktion Hannover, auf Wunsch erhalten Sie für Ihre jungen ( und älteren) Stuten eine Zuchtberatung, Verkaufspferde können ebenfalls vorgestellt werden. Die Verkäuferberatung gehört dazu.

Leider hat der Winter wieder zugeschlagen in Schleswig-Holstein. Wegen des Schnees und auch der Wettervorhersage für die nächsten Tage wurde der Max-Habel-Park geschlossen. Wir bemühen uns, Euch einen weiteren VS - Lehrgang anzubieten. Hoffentlich scheint dann die Sonne ! Ihr bekommt rechtzeitig Bescheid.



Am 01. April treffen sich die Vielseitigkeitsreiter*innen im Max-Habel-Park Süseler Baum mit Marina Köhnke, um die kommende Saison vorzubereiten. Anschreiben und Zeiteinteilung.


Reproduktionstechnologie in der Pferdezucht (oder wie bekomme ich meine Stute tragend) – Stand der Technik und Perspektiven“ lautet das Thema der Vortragsveranstaltung, zu der der Holsteiner und Trakehner Verband sowie das Pferdestammbuch am 11. April um 19.00 Uhr in das Holstenhallen-Restaurant von Neumünster laden.
Die Stute auf die Hengststation bringen, um sie dort decken zu lassen – diese Zeiten gehören längst der Vergangenheit an. Neben der künstlichen Besamung mit Frisch- bzw. Gefriersamen gibt es inzwischen viele andere Möglichkeiten, eine Stute tragend zu bekommen. Da gibt es den Embryotransfer, der inzwischen weit verbreitet ist, die In-vitro-Produktion, bei der die Embryonen im Reagenzglas heranreifen oder das somatische Klonen. Und dann ist da noch die ICSI-Methode (In-Vitro-Embryonenerzeugung), über die in Züchterkreisen zur Zeit heiß diskutiert wird. Professor Harald Sieme wird mit seinem Vortrag an diesem Abend versuchen, Licht ins Dunkle zu bringen und die Züchter über die verschiedenen Möglichkeiten mit ihren Vor- und Nachteilen aufzuklären. Die den Holsteiner Züchtern gut bekannte Tierärztin Michaela Kölling vom Buchenhof in Dägeling wird den Vortrag mit praktischen Beispielen ergänzen.

Springreiterwochenende bei Harm Sievers, Antonia Döllner war mit der Kamera dabei und berichtet:
Bei eisigem Ostwind und winterlichem Wetter trafen sich am 17./18.3. einige Reiter zum vom Trakehner Zuchtbezirk SH/HH organisierten Springlehrgang bei Harm Sievers in Tasdorf. Auch dieses Jahr hatte Harm sich die Zeit genommen und fleißig aufgebaut um unsere Pferde und Reiter zu unterrichten. Leider war die Beteiligung, insbesondere der Trakehner sehr schwach, so dass vor allem Reiter anderer Rassen die Chance nutzten.
Für nächstes Jahr wäre eine rege Beteiligung aus dem Trakehner Lager doch sehr wünschenwert, da wir mit Harm Sievers einen erfolgreichen und erfahrenen Trainer auf unserer Seite haben, den wir nicht missen möchten.


Die Dressurlehrgänge bei Antonia Döllner - Starterliste + Anschreiben auf Hof Moholz  - sowie bei Silke Buck - Anschreiben + Starterliste - wurden gut angenommen. Wir freuen uns auf ein lehrreiches Wochenende mit unseren Trakehner Reitern und vielen interessierten Zuschauern. 

juergen hanke portrait

Foto: Trakehner Verband
Der Zuchtbezirk Schleswig-Holstein / Hamburg trauert um Jürgen Hanke !
Trakehner Züchter - Caprimond, Trakehner Stempelhengst der Neuzeit- , Herz und Verstand des Trakehner Bundesturniers, unermüdlich für unsere Trakehner unterwegs und ganz großer Förderer unserer Trakehner Jugend ! Du hast es den Jugendlichen ermöglicht, Trakehnen zu sehen und erleben ! Wir danken Dir für alles und sind unendlich traurig, Dich verloren zu haben. Unsere Herzen und Gedanken sind bei Gina, Björn und Julia.
28870386 1724017184349286 391702636636024910 n

2018 Mue Ha 005 Rhenium SW

Am 03.März sicherte sich Rhenium v. Millenium - aufgestellt auf der EU Hengst- und Besamungsstation Gerard Geling - bei der Hengstleistungsprüfung in Münster die Deckerlaubnis für die laufende Decksaison.Wir gratulieren der Besitzerin Frau Renate Weber, dem Züchter Hartmut Traupe und Gerard Geling !
Intarsio
Der 5-jährige Ovaro-Sohn Intarsio von Gestüt Heitholm - Rainer Kasch- hat seine zweite Sportprüfung bestanden und steht nun den Züchtern ebenfalls zu Verfügung. Herzlichen Glückwunsch an das Gestüt Heitholm, die auch Züchter dieses Hengstes sind !

Jungzchterlehrgang

Den Anfang hat unsere Jugendbeauftragte Frederike Schröpfer mit ihrem Vorbereitungslehrgang  auf Gut Gartz bei Göhl. Teilnehmerin Maria Golletz hat dazu folgendes geschrieben:
Am 17. Februar 2018 trafen sich um 11 Uhr Trakehner Jungzüchter und Jungzüchter-Interessierte des Zuchtbezirks Schleswig-Holstein/Hamburg auf dem Gut Gaarz von Familie Struckmann in Göhl um gemeinsam mit Frederike Schröpfer und Cornelia Rieve, den Jungzüchter-Beauftragten des Zuchtsbezirks, das Vormustern und die Peitschenführung zu üben. Trotz des schlechten Wetters und Krankheitsfällen waren wir zirka 25 Teilnehmer.
Kathrin Kühl, Verantwortliche für den Reitbetrieb auf dem Gut, hat uns verschiedenste Pferde und Ponys zur Verfügung gestellt und stand mit Rat und Tat zur Seite. So konnten wir von Shettys über New Forest Ponys bis zu zwei Trakehner Stuten von Beg XX alles Vormustern. Zum Warmlaufen konnten wir mit den Shettys üben, bis es dann schließlich an die Großen ging.
Nachdem wir alle intensiv das richtige Vormustern und die richtige Peitschenführung trainiert hatten, war Familie Struckmann so freundlich, uns herzlich zu einem warmen Mittagessen und Apfelpunsch einzuladen.
Nachdem alle sich ein wenig aufgewärmt und ihren Hunger gestillt hatten, ging es auch schon wieder ans Pferd. Wir haben zuerst mit einem New Forest Pony und anschließend nochmal mit einer der Trakehner Stuten das Laufen einer Auktion geübt. Die fließende Übergabe hat zum Schluss bei allen Teilnehmern sehr gut geklappt.
Zuletzt haben wir den Jüngzüchter-Tag mit Kaffee und Kuchen und vielen spannenden Diskussionen über den Trakehner und mit Vorfreude auf weitere Lehrgänge ausklingen lassen.
Am nächsten Wochenende ging es mit den Lehrgängen auf Hof Moholz mit Fabian Lipsky und dem Dressurlehrgang bei Karin Lührs weiter.
AntoniaHoehenflug
Antonia war mit der Beteiligung und dem Ablauf des Lehrganges sehr zufrieden, sie hat dazu folgendes geschrieben:
Bei winterlichen Temperaturen trafen sich am vergangenem Wochenende die Trakehner Springreiter zum Lehrgang mit Fabian Lipsky.
Nachdem am Samstag Gymnastik, Linienführung und Rittigkeit gefragt war, konnten am Sonntag alle Reiter das Erarbeitete im Parcours umsetzen.
Vielen herzlichen Dank am Fabian, der den weiten Weg auf sich genommen hat. Alle Reiter waren von dem ruhigen, kompetenten und pferdefreundlichen Unterricht sehr begeistert. Ein weiterer Lehrgang, dann auch offen für alle Rassen, ist für das Frühjahr in Planung!!!
Von Karins Lehrgang ist hier noch kein Bericht eingetroffen - folgt aber später