Freudensprung in die neue Fohlenbewertungssaison - 
beginnend am 28. Juni um 12.30 h bei HW Bunte, Stall Bunte, An de Straat 1, 24582 Hoffeld
um 15.00 h geht es im Gestüt Tasdorf mit der Sichtung der Verkaufsfohlen für die Auktion auf dem Bundesturnier Hannover weiter ! 
Wir freuen uns auf Sie - weitere Termine finden Sie unter "Termine"

 


Am 31. Mai fand die Trakehner Stutenleistungsprüfung auf dem Gestüt von Rainer Kasch, Hof Heitholm, statt.Leider haben nur 7 der 12 zugesagten Stuten an der Prüfung teilgenommen, sodaß die Ergebnisse schnell feststanden. Erfreulich waren wieder die guten Springnoten, die die Richter Peter Schultes und Peter Olsson vergeben durften. Auch die Fremdreiterin - Vanessa Kempkes - kam gut mit den Trakehner Stuten zurecht und konnte so manche Rittigkeitsnote des eigenen Reiters toppen. 
Heartlight v. Ovaro - Schiffon vom Gestüt Heitholm, Rainer Kasch, setzte sich im Springen mit einer 9,0 an die Spitze und konnte auch sonst durch gleichmäßig gute Noten beeindrucken.
Die Herbstkönig- Tochter Infinity, ebenfalls Gestüt Heitholm,hinterließ mit einer 8,5 in der Rittigkeit und unter dem Fremdreiter ebenfalls 8,5 einen sehr guten Eindruck. 
Am Ende konnten Reiter, Besitzer und Richterkomitee mit allen Prüflingen zufrieden sein. ! Ein ganz herzlicher Dank geht an Familie Kasch für die sehr gut vorbereitete Halle und den Zuchtbezirk für seine fleißigen Helfer.
Die Ergebnisse findet Ihr hier
Weitere Bilder findet Ihr bei Sigrun Wiecha, www.hof-achtern-kamp.de


 

 


Auf der Anlage von Jürgen Böckmann in Schenefeld b.Hamburg trafen sich am Sonntag zehn Reiterinnen, um ihre Trakehner dem bekannten Dressurtrainer Jürgen Böckmann und Neel Heinrich Schoof vom Trakehner Verband vorzustellen. Es war buntgemischt - vom gerade angerittenen 4-jährigen Youngster bis zur M-Dressurpferde erfolgreichen Nachwuchshoffnung. Genauso unterschiedlich war auch die reiterliche Ausbildung der Vorsteller. Eine Herausforderung für Jürgen Böckmann, die er souverän meisterte. Es ist schon berührend, nach 30 Minuten intensiver Arbeit beobachten zu können, wie einem "normalen" Reitpferd ein Pferd mit Dressurpotential wird. Natürlich ist der Weg noch ein weiter - aber die strahlenden Gesichter der Reiterin und Besitzerin - unbezahlbar. Für diesen Weg steht Neel Heinrich Schoof, stellvertr. Zuchtleiter des Trakehner Verbandes, zur Verfügung. Er kann bei der Suche nach dem richtigen Trainer unterstützen oder findet einen Reiter, den den talentierten 4-jährigen seinen Möglichkeiten gemäß weiter fördert.Ganz herzlichen Dank an die Trakehner Turniersport Gemeinschaft, die den Trakehner Dressurreitern diese Möglichkeit eröffnet hat.
Fotos der Veranstaltung finden Sie bei Sigrun Wiecha.

Der einzige Termin zur Fohlenbewertung und Sichtung für die Fohlenauktion in Hannover findet am 
                         28. Juni, 15.00 h 
auf der Anlage des Gestütes Tasdorf statt. 
Auf der Fohlenschau werden Videos von Manfred Schaar und Fotos von Sigrun Wiecha erstellt. 

Die Zeiteinteilung für die Dressursichtung in Schenefeld ist jetzt online ! Beginn 10.00 h !
Sigrun Wiecha ist die Fotografin vor Ort.