Quelle: www.gut-ludwigsburg.de

Liebe Trakehner Freunde,

nach fast einem Jahr mit neuem Bezirksvorstand unter der Leitung von Antonia Döllner laden wir Sie,

liebe Züchter, Reiter, Trakehner Freunde,

am Mittwoch, den 15. November 2017 um 19:00 Uhr zu Kamingesprächen auf das Gut Ludwigsburg in Waabs ein.

Antonia Döllner wird uns über das erste Jahr im Amt berichten und beim gemeinsamen Grünkohlessen wird viel Zeit sein,

um Ihre Anregungen, Gedanken und Vorschläge aufzunehmen und vielleicht einige Ihrer Fragen zu beantworten.

Anmeldungen nimmt Marion Essing bis zum 08. November 2017 gerne schriftlich entgegen:

Marion Essing

Gut Roest

24376 Kappeln

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fax: 04642 924000

SMS und Whats-app: 0172 289 2345

Die Kosten für das Essen (12,50 €) und die Getränke muss jeder Teilnehmer selbst übernehmen.

Für Vegetarier werden wir uns um ein Alternativangebot bemühen und bitte um vorherige Information,

damit alles gut vorbereitet ist.


Der Trakehner Hengstmarkt 2017 - normalerweise beginnt die Berichterstattung mit dem Siegerhengst - wir beginnen mit der strahlendsten Frau dieses Hengstmarktes. Dr. Bettina Bieschewski, Wehdenhof b. Selent,  wurde für "ihren" Millenium geehrt, bei ihr geboren und später von dem Nachbarn, Norbert Timm, -ehemals Gestüt Hohenschmark - aufgezogen und auf dem Trakehner Hengstmarkt 2010 als Reservesieger ausgezeichnet. Heute ist er Vater zahlreicher Hengste in fast allen deutschen Reitpferdezuchten. Der große Millenium zeigte sich während des Galaabends dem begeisterten Publikum

Seine Trakehner Söhne waren ebenfalls da - unter ihnen der Trakehner Siegerhengst 2014 - Sir Sansibar gezüchtet bei Norbert Timm.

Der Star des diesjährigen Trakehner Hengstmarktes ist auch ein Sohn des Millenium  - ein wahrer Kaiser 

Kaiser Milton v. Millenium - E.H. Van Deyk, Z.: de Stegge,NL Enter, B.: Dalsem,NL-Hoorn, ist zwar nicht in unserem Zuchtbezirk gezogen, aber bei Gerard Geling, Hengststation Timmrade, auf den Hengstmarkt vorbereitet und vorgestellt worden.
Ein weiterer Sohn des Millenium aus unserem Zuchtbezirk ist ebenfalls gekört und prämiert 

Schneetänzer v. Millenium -E.H. King Arthur aus der Zucht und dem Besitz des Gestütes Tasdorf 

Petra Wilm mit ihrer Tochter Carolin. 
Ein weiterer Prämienhengst aus unserem Zuchtbezirk ist 

United Affaire v. Herbstkönig-Sixtus aus der Zucht der ZG Thönsen, Rantzau und dem Besitz des Konsortium Cava, Kisdorf

Ein ganz besonderes Highlight war diese Körung für die erfolgreiche Vielseitigkeitsreiterin Maja Kozian-Fleck, Quarnbeck. Ihr erster Auftritt als Züchterin auf dem Hengstmarkt und dann gleich erfolgreich!

Bourani v. Faimont Hill - Legretto

Ein weiterer Star der Körung stammt ebenfalls nicht aus Schleswig-Holsteinischer Zucht, hat aber überwiegend Besitzer aus unserem Zuchtbezirk ! 

Kara ben Nemsi v. Luxor - E.H. Rheinklang, Z.: Gisela Gunia,Uslar, B.: Medienkonsorten Herdecke

Der jährliche Trakehner Hengstmarkt ist auch die Konkurrenz der schönsten und besten Stuten aus den Zuchtbezirken - hier hatte 

St.Pr.u.Pr.St. Krishna v. Elfado - Ivernel aus der Zucht und dem Besitz des Gestütes Tasdorf, Petra Wilm die besten Noten. Für 60.000 € erfreut sie nun ihre neuen Besitzer in Österreich.
Bei den Fohlen stellte 

die Helium - Tochter Helia u.d. St.Pr.u.Pr.St. Herzogin v. Söl´ring v. Imperio, Z.: Jürgen Altmiks, Sylt 
mit 20.000€ die Preisspitze, nur übertroffen von dem ungeborenen Fohlen der Pr.St. Zikade v. Singolo

aus der Zucht von Norbert Timm, Fahren. 
Die weiteren Züchter und Besitzer aus dem Zuchtbezirk Schleswig-Holstein / Hamburg
Hans-Wilhelm Bunte mit dem Reitpferd Perfect Life v. E.H. All Inclusive, der St.Pr. u. Pr. St. Gladness v. E.H. All Inclusive und dem Fohlen Kaskador v. Singolo, 
Jörg Bustorff als Züchter des Insider v. E.H. All Inclusive, 
Norbert Timm und Gestüt Hohenschmark als Züchter resp. Besitzer der Calla v. Herakles,
Norbert Timm als Züchter und Aussteller des Millenium-Sohnes San Sebastiano,
Dieter Trepkau, Langniendorf, als Züchter und Aussteller des Goethe v. Undercover und 
das Gestüt Hopeful Hearts GmbH, Esgrus mit Edelmond v. Sir Oliver.
Die vorgestellten Junghengste Winterfürst v. Millenium, Z.u.A. Gestüt Hof Heitholm, Rainer Kasch und Hundertwasser v. Camaro, Z.u.A. Renate Christiansen, Föhr wurden nicht gekört.
Für den Einsatz für unser Trakehner Pferd wurde das Haus von Hessen mit dem Dietrich v. Lenski Ehrenpreis ausgestattet. Landgraf Donatus v. Hessen empfängt den Ehrenteller - 
 
Ein ganz großer Dank gilt all unseren Helfern, die den Trakehner Hengstmarkt jedes Jahr mittragen und gestalten. Ohne sie wäre diese Veranstaltung nicht möglich ! Danke Euch allen - hier ein kleiner Teil 

und die alte Weisheit - ohne Mampf kein Kampf !

Zu guter Letzt - wir sind alle ein bißchen abgehoben...

Winterfürst v. Millenium


Der Trakehner Hengstmarkt öffnet wieder seine Pforten und wir sind wie jedes Jahr gespannt auf die Spitzen des Hengstjahrganges 2015 ! Das letzte Jahr war sein Jahr  - His Moment v. Millenium - wer wird es in diesem Jahr an der Spitze stehen ? Den Ablauf und alle wichtigen Informationen erhalten Sie unter Trakehner Verband
Auch Hengste, Reitpferde und Fohlen aus unserem Zuchtbezirk Schleswig-Holstein / Hamburg sind dabei. Wir dürfen mit ihnen zittern und die Daumen drücken !
Hier eine Auswahl der "Holsteiner"

- aus dem Stall von Renate Christiansen, Insel Föhr - Hundertwasser v. Camaro-

- Hulalapu v. Fairmont Hill - Zucht: Kristine Gehrmann-Arp-

aus der Zucht der Vielseitigkeitsreiterin Maja Kozian-Fleck - Bourani v. Fairmont Hill -

United Affair v. Herbstkönig, Z. ZG Thönsen - er ist Halbbruder des gekörten Undercover-

Winterfürst v. Millenium - aus dem Gestüt Hof Heitholm -
Bei den Fohlen sind 

Goethe v. Undercover aus dem Hause Trepkau, Langniendorf

Edelmond v. Sir Oliver , Z: Hopeful Hearts 
Weiter gehts

die Siegerstute des Zuchtbezirks  2017 - Krishna v. Elfado - Z. Gestüt Tasdorf Petra Wilm

St.Pr. und Pr.St. Gladness v. All Inclusive aus dem Stall Bunte

Calla v. Herakles aus der Zucht des Gestütes Hohenschmark und Besitz Norbert Timm, Fahren
Bei den Reitpferden ist der Trakehner Champion

Kirwan v. Zauberdeyk aus der Zucht von Monika Lindstedt, Stockholm 
und

Perfect Live v. All Inclusive aus dem Stall Bunte 
dabei.
Wir drücken allen Kandidaten aus unserem Zuchtbezirk ganz fest die Daumen und hoffen für die Besitzer und Aussteller auf ein positives Körurteil und / oder ein gutes Auktionsergebnis !
Wir sehen uns in Neumünster - Sie sind auch dabei 


Die Infos zur Stutenleistungsprüfung - Gruppeneinteilung; Starter und Teilnehmeranschreiben - sind jetzt online ! Teilnehmeranschreiben, Gruppeneinteilung,Teilnehmer



Zum 68. Mal hat die Norla in Rendsburg ihre Pforten geöffnet und 70.000 Besucher sind gekommen. Der Anziehungspunkt für alle Besucher - die große Tierschau in einem eigenen Zelt. Auch die Pferdezuchtverbände waren dort vertreten und - mittendrin die Trakehner ! Unser Zuchtbezirk präsentierte sich dort alle Tage, bestens mit Infos versorgt von den Delegierten des Zuchtbezirkes und Helga Wegener - mit ihren leckeren Kuchen von der Norla nicht wegzudenken.
Als ein ganz besonderer Zuschauermagnet erwies sich das Hengstfohlen v. Underfire und der 19-jährigen Orana von Tanzmeister I, Zucht und Besitz das Gestüt Hopefull Hearts, Esgrus.

Geradezu vergnügungssüchtig streckte der kleine Hengst seinen Kopf den Besuchern entgegen, um noch mehr "Streicheleinheiten" zu empfangen. 
Dank der Aktivität unserer Zuchtbezirksvorsitzenden Antonia Döllner gab es auch wieder ein Remontechampionat am Freitag - leider im strömenden Regen, also typisch holsteinisch !
Mr. NORLA - Remontechampion - wurde der gekörte 3j. Deinheart v. Dürrenmatt - Donaufischer, Z. Norbert Timm und im Besitz von Andreas Bohn, Canada. Kimberley Hinrichs stellte den bewegungsstarken Fuchshengst vor.


Es folgten
der gekörte Herzensbrecher v. Ruffian Reef xx - Imperio, Z.+B. Stephanie Herken - Wendt, Trakehner Gestüt Majenfelder Hof, unter seiner Reiterin Tanja Kuhn

Khadija BS v. Singolo - Amelio, Z: Barbara Schinowski, Reiterin und Besitzerin Janina Röschmann

wertungsgleich auf dem 4. Rang folgten die Herbstkönig-Nachkommen
Donaukönig a.e. Mutter v. Herzzauber, Z+B. Jan Timmermann, Schenefeld, Reiterin Nina Ossenberg

und Tsingtau a.e. Mutter v. Buddenbrock, Z. Anna Boggel und Reiterin Anna Wolff.

Alle Teilnehmer freuten sich über die Ehrenpreise der Firmen Derby, Cavallo und Stübben sowie einen Gutschein der Pferdemalerin Stephanie Saggau für den Sieger. Deinheart durfte sich auch über eine Decke der R+V Versicherung freuen, sein Besitzer über die Plakette der Landwirtschaftskammer sowie der Norla. Alle Reiter wurden mit einer Medaille ausgezeichnet und die Pferde mit der goldenen Schleife des Trakehner Zuchtbezirkes Schleswig-Holstein / Hamburg dekoriert.
Antonia Döllner zog nach dem Event Bilanz " Die Veranstaltung hat trotz Dauerregen sehr gut funktioniert und die Reiter waren auch dank der vielen und guten Ehrenpreise sehr zufrieden. Für unsere Pferde konnten wir gute Werbung machen, alle Pferde haben sich ausgeglichen, rittig und qualitativ gut gezeigt."

Dem kleinen Underfire - Sohn macht sein erster Auftritt vor großer Kulisse offensichtlich Spaß !

 

Einige Trakehner Fohlen des Jahrganges 2017 aus unserem Zuchtbezirk haben noch nicht den begehrten Trakehner Brand erhalten. Die Musterung und Aufnahme der Fohlen ist im Geburtsjahr wichtig, damit sie ihren Equidenpaß erhalten können. Das können die Züchter jetzt gerne nachholen, Antonia Döllner - Hof Moholz - lädt Sie / Euch mit Euren Fohlen am 30. September ein, auf ihrem Hof die Fohlen vorzuführen. Bitte setzen Sie sich mit Antonia Döllner in Verbindung -

Hof Moholz 3
24809 Nübbel
Tel.: 04331 - 43 75 78 2 


Einige der am 01. Mai in Tasdorf eigentragenen jungen Zuchtstuten haben noch nicht die Möglichkeit gehabt, eine Stutenleistungsprüfung abzulegen. Die Stutenleistungsprüfung ist erforderlich, um die bei der Eintragung erlangte Prämienanwartschaft in eine Prämie umzuwandeln.Natürlich können auch ältere Zuchtstuten an der Prüfung teilnehmen. Es ist für die Zucht und Verkauf der Nachkommen immer sehr vorteilhaft, wenn eine Stute einen Leistungsnachweis vorweisen kann. Aber auch für den Züchter selbst ist es wichtig, die Qualitäten seiner Stute zu kennen, um sie richtig anpaaren zu können.  
Aus diesem Grund bietet der Trakehner Zuchtbezirk Schleswig-Holstein / Hamburg am 13.September auf Gestüt Hohenschmark eine Stutenleistungsprüfung an.
Hier Ausschreibung und Nennungsformular. Nennungsschluß ist der 04. September.  

Am 07.09 öffnet die traditionelle Landwirtschaftsmesse NORLA wieder ihre Pforten. In diesem Jahr auch wieder mit inzwischen 30. Landestierschau. 
Unser Trakehner Zuchtbezirk wird mit einem Stand und einer Trakehner Stute mit Fohlen vertreten sein !
Am Freitag, dem 08. findet dann das Trakehner Reitpferdechampionat statt - dazu suchen wir ca. 10 Trakehner  3 und 4jährige Stuten, Wallache und Hengste ( Jahrgang 2013+2014)
Hier die Ausschreibung

 


Am 18. August treffen sich die Junghengste zur Vorauswahl des Hengstmarktes Neumünster 2017. Wir hoffen auf auf erfolgversprechende Kandidaten aus dem Zuchtbezirk Schleswig-Holstein / Hamburg. Ein gutes Beispiel dafür ist der gekörte Deinheart v. Dürrenmatt - 2016 erfolgreich auf Heitholm gemustert und im gleichen Jahr in Neumünster gekört ! 

Noch nicht gemusterte Fohlen des Jahrganges 2017 haben die Möglichkeit, nach der Hengstmusterung der Bewertungskommission vorgestellt zu werden. Wegen des zeitlichen Ablaufes setzen Sie sich bitte mit Rainer Kasch in Verbindung. 


Das Trakehner Bundesturnier ist vorbei - am Ende wird Bilanz gezogen. Gerard Geling auf seiner Hengststation Timmrade freut sich über den Bundeschampion der 3-jährigen Hengste Rhenium in seinem Hengststall, die Dressurmannschaft Schleswig-Holstein war unter der Leitung von Renate Stahnke erfolgreich
 

der gekörte Pokerface aus dem Stall Bunte freute sich über Sieg und Platzierung in Springprüfungen A und L 

ebenso wie Christin Bendfeldt mit Herbstglück und Herbstsommer

Auch die Springmannschaft unseres Zuchtbezirkes erwies sich als Schleifenträchtig - hier stellvertretend der Favoritasxx - Sohn Konkador aus dem Stall Dr. Brigitte Holst, Schenefeld

Wir haben mit einem Champion begonnen - und enden unseren Bericht mit einem Champion - dem Springchampion Kirwan, 5j. v. Zauberdeyk, aus der Zucht von Monica Lindstedt - mit Maja Kozian-Fleck im Sattel. Wir freuen uns auf Euren Auftritt beim Bundeschampionat in Warendorf und drücken ganz fest die Daumen. Kirwan hat es geschafft, sich in der Vielseitigkeit und im Springen zu qualifizieren. Aber Maja wird die Wahl nicht schwer fallen...